Informations-Abende Photovoltaik & Speicherlösungen

Besuchen Sie unsere regelmäßigen Informations-Abende zum Thema Photovoltaik und Speichertechnik. Die Termine für 2018 werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Für alle Termine können Sie sich gerne vormerken lassen.


Weitere Informationen finden Sie hier.

Aufgrund begrenzter Kapazitäten (max. 15 Personen pro Seminar) bitten wir um vorherige Anmeldung.

 

 

 

Informations-Abend zum Thema Infrarotheizungen


Wir informieren Sie rund um das Thema Infrarotheizungen.

Die nächsten Termine nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage.
Weitere Informationen zu Infrarot-Heizungen finden Sie hier.

Aufgrund begrenzter Kapazitäten (max. 15 Personen pro Seminar) bitten wir um vorherige Anmeldung.

 

SEZ weiterhin „Zertifizierter Fachpartner“ von IBC SOLAR


Beratung, Installation und Serviceleistung rund um Solarstrom auf höchstem Niveau

Das Sonnen-Energie-Zentrum Ostrhauderfehn ist eines der ersten Partnerunternehmen des Photovoltaik-Systemhauses IBC SOLAR, das die exklusive Bezeichnung „Zertifizierter Fachpartner 2016“ tragen darf. Damit ist belegt, daß das SEZ seinen Kunden in der Region Ostfriesland/Emsland und Umgebung höchste Qualität bei Anlageninstallation, Serviceleistung und Beratung bietet.

Erfahren Sie mehr zu den Qualitätsanforderungen der Zertitifzierung und Ihren Vorteilen.

 

Fallbeispiel einer vierköpfigen Familie: Stromkosten gesenkt.

Stromkosten gesenkt. Strompreis auf Jahre fest: Wie eine vierköpfige Familie unabhängig von steigenden Strompreisen wurde, erfahren Sie in einem Projektbeispiel, das wir für Sie bereit stellen (auch als PDF-Datei verfügbar).

Zur Beschreibung des Projektes


Solarstrom lohnt sich!

Das Sonnen-Energie-Zentrum erklärt, warum es sich für Privat- und Gewerbekunden jetzt besonders lohnt, in eine Photovoltaikanlage zur Selbstversorgung mit Sonnenstrom zu investieren.

Lesen Sie weitere Informationen für Eigenheimbesitzer und Gewerbekunden.

 

Live-Einblicke in unabhängige ostfriesische Haushalte


Wir zeigen Ihnen Live-Einblicke in unabhängige ostfriesische Haushalte, welche bereits ihren eigenen Solarstrom speichern und nutzen. Besuchen Sie unsere große Ausstellung oder nehmen Sie an einem unserer interessanten Informations-Abende teil! Wir freuen uns auf Sie und garantieren Ihnen, dass nach Sie nach diesem verblüffenden Einblick auch Ihre eigene Energiewende umsetzen möchten.

 

Niedrigere Stromkosten dank Sonnenstrom: Eigenverbrauch im Gewerbe

Angesichts steigender Stromkosten wird es für Unternehmen und Landwirte zunehmend lukrativer, Sonnenstrom selbst zu produzieren und direkt zu verbrauchen. Ausgehend vom individuellen Verbrauchsprofil wird ein Photovoltaik-System so dimensioniert, dass möglichst viel Strom selbst verbraucht und damit eine möglichst hohe Wirtschaftlichkeit erzielt wird.

Weitere Informationen

Der passende Solarstromspeicher zum Förderprogramm

Das staatliche Förderprogramm fu?r Solarstromspeicher unterstu?tzt private Haushalte und Gewerbetreibende dabei, den Strom der eigenen Photovoltaik (PV)-Anlage mit einem Speichersystem noch effizienter selbst zu nutzen. Sie können damit nicht nur einen Beitrag zur Energiewende leisten, sondern langfristig auch ihre Stromkosten senken. Das Sonnen-Energie-Zentrum (SEZ) weiß als Photovoltaik-Spezialist, welche Speicher die Anforderungen des Förderprogramms erfu?llen und hilft bei der Auswahl des passenden Systems.

Weitere Informationen in unserer pdf-Datei

Volle Kostenkontrolle durch Solarspeicher

Verbraucher setzen auf Unabhängigkeit und sichern sich gegen steigende Strompreise ab. Die Speicherlösungen für Solaranlagen sind in verschiedenen Ausführungen, auf Wunsch kundenspezifisch angepasst, erhältlich.

Die aktuelle Pressemitteilung vom SEZ dazu finden Sie hier

Achten Sie auf ein ganzheitliches Qualitätsversprechen !


Inka Schulte, Junior-Chefin des Sonnen-Energie-Zentrums, weiß als Sachverständige für Photovoltaik (TÜV) mit geprüfter Qualifikation, worauf man bei der Qualität eines Photovoltaiksystems achten muss. Ihr familiengeführtes Unternehmen ist seit über 25 Jahren Fachpartner von IBC SOLAR.

 

Mehr Informationen finden Sie hier.

Umweltschutz ist das wichtigste Argument für die Energiewende


Die Selbstversorgung mit Solarstrom, Solarwärme und Pellets bietet die Möglichkeit, die Energiewende schon jetzt in den eigenen vier Wänden umzusetzen. Dass das von einem Großteil der deutschen Bevölkerung gewollt ist, unterstreicht eine Befragung von infratest/dimap, die der Bundesverband Solarwirtschaft heute gemeinsam mit dem Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband anlässlich des Auftakts zur bundesweiten Woche der Sonne in Berlin vorstellte. Trotz der aktuellen Debatte um die Kosten der Energiewende halten 73 Prozent der Befragten den Umweltschutz weiterhin für das wichtigste oder zweitwichtigste Kriterium bei politischen Entscheidungen zur Energiepolitik.

 

 Mehr Informationen dazu finden Sie hier

 
« zurück